Der neue 3D Konfigurator - die Videodokumentation in 5 Schritten

Der neue 3D Konfigurator - die Videodokumentation in 5 Schritten

Schritt 1 | Maße eingeben

Die wichtigsten Eigenschaften Eurer neuen Möbel sind die Maße, denn ohne korrekte Größenangaben kann das Möbel nicht hundertprozentig passen. Gerade bei Einbauschränken oder -regalen solltet Ihr auf die richtigen Maße achten. Wie Ihr die Maße aufnehmt erfahrt Ihr in unseren Aufmaßanleitungen auf unserer Homepage.

Tipp: Wer sich unsicher ist, kann auch unseren Aufmaßservice buchen. Wir schicken Euch Profis nach Hause, die das Aufmaß für Euch übernehmen und anschließend an uns übermitteln. Mehr Informationen und Preise für den Aufmaßservic findet Ihr auf unserer Homepage.

Bei geraden bzw. freistehenden Schränken reicht die Eingabe der Höhe, Breite und Tiefe des Schrankes. Kniffliger wird es bei Möbeln mit Dachschrägen rechts oder links. Dort wird zudem die Höhe des Kniestocks (Drempel) und die Breite des oberen Schrankteils benötigt. Bei Schränken mit Dachschräge hinten wird zwischen der oberen und unteren Tiefe des Schrankes unterschieden.

All diese Maße könnt Ihr im Konfigurator millimetergenau eingeben, d. h. auch die Nachkommastelle wird bei uns beachtet. Im ersten Schritt könnt Ihr zudem den Schrank in Elemente einteilen. Dabei ist zu beachten, dass Elemente für einflügelige Drehtüren nicht breiter als 60 cm und Elemente für Doppeltüren nicht breiter als 120 cm sein dürfen. Im Bereich der Dachschräge können nur einflügelige Drehtüren von max. 60 cm eingebaut werden.

Das Video zeigt Euch am Beispiel eines Dachschrägenschrankes, wie Ihr die Maße eingebt.

Schritt 2 | Ausstattung festlegen

Im zweiten Schritt könnt Ihr Euch so richtig austoben und den Schrank nach Eurem Geschmack einrichten. In unserem Repertoire findet ihr Einlegeböden mit 19 mm Stärke, Kleiderstangen, Schubkästen / innenliegende Schubkästen, Kleiderlifte, Hosen- und Schuhauszüge sowie Krawatten- und Gürtelhalter. Die Anordnung der Ausstattung bleibt Euch überlassen. Bei hohen Schränken empfiehlt sich z. B. ein Kleiderlift. Ihr wollt einen Schrank mit ruhigen, harmonischen Fronten, dann lasst die Schubkästen im Schrank verschwinden.

Info: Alle Seitenwände – mit Ausnahme der Bereiche unter der Dachschräge – haben eine durchgehende Lochreihe im 32 mm Raster, so dass Ihr Einlegeböden und Kleiderstangen individuell verstellen könnt. Volle Flexibilität!

Video 2 zeigt Euch, wie Ihr die Innenausstattung per Drag & Drop in den Schrank zieht. Auf mobilen Endgeräten funktioniert das Draggen per Touchfunktion!

Schritt 3 | Türen einfügen

Halbzeit im Konfigurator! Nachdem Ihr die Innenausstattung festgelegt habt, wird es Zeit für Türen. Per Drag & Drop werden einflügelige oder Doppeltüren auf das passende Element gezogen. Die Höhe der Türen verstellt Ihr, indem Ihr die “Greifpunkte” (graue Eckpunkte) mit der Mouse oder dem Finger fasst und nach oben oder unten zieht. Dadurch können auch mehrere Türen pro Element eingeplant werden.

Hinweis: In Elementen im Bereich der Dachschräge können nur einflügelige Drehtüren eingebaut werden. Die maximale Breite dieser Türen beträgt 60 cm. Zudem ist zu beachten, dass in Schränken mit Schrägen rechts unter der Schräge nur Türen mit Linksanschlag sowie in Schränken mit Schrägen links unter der Schräge nur Türen mit Rechtsanschlag eingeplant werden können.

Neben Türen aus Dekor (19 cm stark), stehen Euch auch Türen mit Spiegel oder Türen aus Glas (6 mm starkes Sicherheitsglas) zur Verfügung. Ihr plant einen Ankleidezimmer oder einen begehbaren Kleiderschrank und benötigt keine Türen, dann geht einfach über zu Schritt 4.

Schritt 4 | Dekore aussuchen

Jetzt wird’s bunt! Zum optischen Highlight werden Eure Schränke durch das passende Dekor. Bei schrankwerk.de habt Ihr die Wahl zwischen verschiedenen Holz- und Farbdekoren. Ihr mögt es eher harmonisch und einheitlich? Dann wählt für den Korpus und die Front ein einheitliches Dekor. Ihr mögt es eher lebhaft und farbenfroh? Dann sucht Euch unterschiedliche Dekore für die Front und den Korpus aus. Ob Limonengrün, Bardolino Eiche, Staubgrau, Caribbean Walnut oder Aubergine – für jeden Farbtyp ist etwas dabei!

Tipp: Ihr seid Euch unsicher? Dann testet Eure Favoriten in unserem Musterdekorraum. Am Beispiel eines Wohnzimmers mit verschiedenen Schranktypen, könnt Ihr verschiedene Dekore ansehen und kombinieren. Solltet Ihr immer noch unsicher sein, dann senden wir Euch vier Musterdekore gratis nach Hause.

Video 4 zeigt Euch, wie Ihr mit wenigen Klicks das Dekor Eures Schrankes auswählt.

Schritt 5 | Griffe wählen

Im letzten Schritt bleibt Euch noch die Entscheidung für die Griffe. Wir bieten Euch verschiedene klassische und moderne Griffe in unterschiedlichen Längen und Formen sowie die Push-to-Open Lösung. Video 5 zeigt Euch, wie Ihr mit einem Klick die Griffe definiert.

Fertig! 🙂

Jetzt ist Euer Schrank fertig! Zum Schluss könnt Ihr den Schrank entweder direkt in den Warenkorb legen und bestellen, eure Konfiguration auf dem Merkzettel speichern oder Euch eine PDF mit allen wichtigen Maßangaben sowie Skizzen abspeichern. Wenn Ihr Fragen zu Eurer Konfiguration habt oder Sonderwünsche ergänzen möchtet, könnt Ihr Eure Fragen und Wünsche als Anfrage an uns senden (Anfragebutton im Warenkorb!). Wir schicken Euch anschließend ein unverbindliches Angebot und beantworten Eure Fragen.

Viel Spaß bei der Konfiguration!!!

Eure Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.